Unsere „Spielregeln“ sowie häufig gestellte Fragen

VORWORT

 

Liebe Teilnehmer/innen,

bei so vielen Kursen und den vielseitigsten Anliegen ist es nicht leicht, immer den Durchblick zu behalten. Viele, viele Fragen wiederholen sich und deshalb haben wir die wohl häufigsten unterhalb zusammengefasst. Wir möchten euch bitten, aus Fairness dem Trainerteam, aber auch den anderen Teilnehmern gegenüber, das Folgende zu beachten.

 

Hier unsere „Spielregeln“, die ab sofort gültig sind:

 

1.     Was ist JUMPING® Fitness?

JUMPING® Fitness ist eine dynamische Fitnessaktivität, die auf speziell entwickelten Trampolinen ausgeführt wird. Grundlage ist die Kombination von schnellen und langsamen Sprüngen, dynamischen Sprints und Kraftelementen. Die JUMPING®-Stunden werden von ausgebildeten  Trainern mit dem JUMPING® Basic Diplom geleitet, die weltweit von professionellen Master-Trainern geschult werden. JUMPING® Fitness ist nicht an schwierige Schritte einer Choreografie gebunden und daher für jeden geeignet.

Dieser Trainingstyp ermöglicht eine komplexe Kräftigung der Muskeln im ganzen Körper und steigert zudem Kondition, Koordination, Gleichgewichtssinn, fördert die Fettverbrennung und trägt zur Vorbeugung von Gesundheitsproblemen bei. Menschen, die regelmäßig JUMPING®-Stunden besuchen, sind fitter, leistungsfähiger, schlafen besser und fühlen sich entspannter. JUMPING® hat nachweisbar beruhigende Auswirkungen auf das Nervensystem. Die Kombination von Unterhaltung, motivierender Musik und spezifischen Bewegungen bewirkt wortwörtlich eine Infusion der Endorphine.

 

2.   Für wen ist JUMPING® Fitness geeignet?

Für alle Sportinteressierten und -erfahrenen, einzige Ausnahme sind Schwangere, Herzkranke und Jugendliche unter 14 Jahren (Minderjährige im Alter zwischen 14 und 18 müssen eine Einverständniserklärung der Eltern mitbringen).

 

2.1   Kann ich JUMPING® Fitness machen, wenn ich gerade entbunden habe?

Wichtig ist, dass du dir das OK von deinem Arzt einholst. Wir empfehlen, zunächst die Rückbildung absolviert zu haben.

 

2.2   Ich habe Probleme mit dem Beckenboden, ist JUMPING® Fitness trotzdem     

         etwas für mich?  

Es ist bewiesen, dass Springen auf Trampolinen nach einer Schwangerschaft hilft, den Beckenboden wieder zu stabilisieren und zu kräftigen. Bei generellen Fragen hierzu sind wir jederzeit für euch da.

 

2.3   Ist JUMPING® Fitness gelenkschonend?

Ja, warum? Du springst, im Gegensatz zum Joggen, immer auf einem elastischen Untergrund. Durch die Bewegung auf der weichen Matte werden die Gelenke geschont und die Bein- und Rumpfmuskulatur gestärkt. Zudem legen wir und unser gesamtes Trainerteam sehr viel Wert auf die korrekte Ausführung der Schritte.

Seit Jahren werden Trampoline auch im Reha-Sport eingesetzt.

 

3.   Wer kann uns buchen?

Vereine, Firmen, Gruppen – für einen Auftritt, aber auch eine/mehrere Kurseinheiten. Die Kosten hierfür sind abhängig von Ort, Tag, Aufwand usw. – bitte fragt dies daher über unser Kontaktformular oder direkt telefonisch an.

 

4.    Wie melde ich mich für einen JUMPING® Fitness Kurs an?

Um an einem JUMPING® Fitness Kurs teilzunehmen, gehst du über unsere Homepage www.our-jumping.com à "Unsere Kurse" auf "Hier geht's zu unseren Kursen" oder "Buchung online" bei dem gewünschten Kurs. Von hier wirst du zu unserem Buchungstool Supersaas weitergeleitet, wo du dir ein Benutzerkonto anlegst und sofort mit deinen Reservierungen starten kannst. Suche dir über die Kalenderansicht deinen gewünschten Zeitraum und klicke den Kurs an, den du buchen möchtest.  

Ein Klick auf Neue Reservierung führt dich zur Eingabe deines Namens (oder des Namens des Teilnehmers, den du anmelden möchtest) und deiner Telefonnummer.

Unter dem Reiter Agenda findest du alle für dich anstehenden Reservierungen.

Jetzt brauchst du nur noch saubere Sportschuhe, ein Handtuch, viel zu Trinken und gute Laune.

 

5.   Wie oft kann ich mich im Voraus anmelden?

Du kannst dich für bis zu 4 Termine anmelden, dies kann durchaus sinnvoll sein, damit du dir rechtzeitig dein Trampolin für den gewünschten Kurs sicherst – aber: Bitte denke auch daran, rechtzeitig abzusagen, solltest du dann doch mal verhindert sein (siehe Punkt 12).

 

6.   Kann ich weitere Personen anmelden?

Pro Veranstaltung kannst du zwei Teilnehmer (also dich und eine weitere Person) anmelden. Bitte trage aber bei „Namen“ immer den Namen deiner Freundin/deiner Begleitperson ein, damit wir nachvollziehen können, dass du noch jemanden mitbringst und dich nicht etwa aus Versehen doppelt eingetragen hast.

 

7.    Wo kaufe ich eine 10er Karte?

Die 10er Karten gibt es direkt in den Kursen bei unseren Trainern. Die Bezahlung erfolgt in bar. Weitere Infos zu den Preisen findest du hier.

 

8.   Ist die 10er Karte übertragbar?

Ja, du kannst deine 10er Karte gerne an Freunde/Bekannte/Verwandte etc. weitergeben, wenn Sie beispielsweise für dich einspringen. Darüber hinaus kannst du dir aber auch eine 10er Karte mit jemandem teilen.

 

9.   Wo ist meine 10er Karte überall gültig?

Deine 10er Karte ist an allen Standorten mit fortlaufenden Kursen (also ausgenommen Blockveranstaltungen) nutzbar.

 

10.  Muss ich im Fitnessstudio/in dem Verein, in dem der Kurs stattfindet, Mitglied werden?

Nein, jedoch ist aus hygienischen Gründen vorgesehen, dass du dir einen Spintschlüssel (gegen Pfand) aushändigen lässt und dich in der Kabine umziehst. Dadurch wird die Verschmutzung des Kursraumes (insbesondere durch Straßenschuhe) vermieden.

 

11. Wann und wie kann ich schnuppern und was kostet eine Schnupperstunde?

Die Anmeldung erfolgt wie oben beschrieben. Geschnuppert werden kann in jedem der fortlaufenden Kurse, bitte gib vor Beginn der Stunde kurz dem Trainer Bescheid, dass du das erste Mal dabei bist. Sofern der Kurs nicht voll ist, kannst du einmalig kostenlos schnuppern. Sollte der Kurs an diesem Tag voll sein und Teilnehmer auf der Warteliste stehen, fällt die normale Kursgebühr einer Einzelkarte an, Preise findest du hier.

 

12.  Was ist, wenn ich zu meinem angemeldeten JUMPING® Fitness Kurs nicht kommen kann?

Solltest du doch einmal nicht kommen können, kannst du dich bis zu 6 Stunden vor Kursbeginn selbst im Onlinebuchungstool abmelden. Die Abmeldung ist wichtig, damit ein Teilnehmer von der Warteliste dein freies Trampolin bekommen kann. Die Abmeldung funktioniert genauso leicht wie die Anmeldung:

Melde dich über unsere Homepage www.our-jumping.com à Unsere Kurse à Buchung online beim Online-Buchungstool Supersaas an und gehe über den Reiter Agenda zu deinen Reservierungen.

ACHTUNG: Eine Abmeldung weniger als 6 Stunden vor Kursbeginn ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich. Solltest du dennoch kurzfristig entscheiden, nicht am Kurs teilzunehmen, müssen wir dir eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 5,-€ berechnen. Nur so sind eine gut funktionierende Planung und ein reibungsloser Ablauf der Kurse gewährleistet.

Um dir in einem solchen Notfall die Möglichkeit zu geben, auch kurzfristig Ersatz zu finden, haben wir standortbezogene Whatsapp-Gruppen ins Leben gerufen. Solltest du also innerhalb der 6 Stunden einen Ersatz für dich finden, fallen selbstverständlich keine Kosten für dich an.

 

13.  Was mache ich, wenn mein gewünschter JUMPING® Fitness Kurs schon ausgebucht ist?

Ist dein gewünschter Kurs bereits ausgebucht, meldest du dich wie unter Punkt 4. beschrieben einfach trotzdem an. Du stehst dann automatisch auf der Warteliste und hast die Möglichkeit an dem Kurs teilzunehmen, wenn ein anderer Teilnehmer absagt und du nachrutschst.

ACHTUNG: Auch wenn du auf der Warteliste stehst, bitten wir dich, dich abzumelden, wenn es dir nicht möglich ist zu kommen oder du diesen Abend bereits anders planst, da dann der Teilnehmer nach dir in den Kurs rutschen kann.

 

 

Burglengenfeld, den 24.11.2016